ESPO – das Unternehmen

ESPO in Österreich und Italien

Seit 35 Jahren stehen wir als verlässlicher Partner an der Seite des Fachhandels.
Unsere Kernkompetenz ist die Ersatzteile-Logistik für die Fachwerkstätten der Haushaltstechnik und CE Consumer-Elektronik.

Die Firmen in Österreich und Italien werden bis heute als Familienbetriebe geführt:

  • Österreich: ESPO Electronic GmbH & Co KG – gegründet 1981 in Innsbruck.
  • Italien: ESPO electronic GmbH – gegründet 1986 in Klausen/Südtirol.

Der enge Kontakt zu unseren Kunden

Wie in Österreich über viele Jahre, verdanken wir auch den Erfolg in Italien zu einem beträchtlichen Teil dem Einsatz unserer Mitarbeiter im Außendienst, die im engen Kontakt mit den Kunden im Servicebereich des Fachhandels stehen und diese regelmäßig besuchen.

Eine starke Logistik

Unser Schnellversand beginnt am selben Tag der Bestellung.

Alle Artikel aus dem Zentrallager werden am Tag der Bestellung noch in der selben Nacht verpackt und bis zum nächsten Vormittag in unser Lager nach Innsbruck transportiert.
Dieser tägliche Shuttledienst wird mit unserem eigenen Fuhrpark durchgeführt und liegt somit auch in unserer Hand.
Am Standort Innsbruck werden die Lieferungen mit Artikeln aus dem dezentralen Lager ergänzt und innerhalb Österreichs verteilt oder weiter nach Italien übergeben.
Nach 48 Stunden sind somit durchschnittlich 95% aller bestellter Artikel beim Fachhandelskunden – und das bei einem so breiten Produktangebot von 14 Mio. Artikeln.

Nach dem Motto Alles aus einer Hand können wir zusammen mit ASWO ein in Europa einzigartiges Leistungsspektrum anbieten.

ESPO und ASWO – eine starke Logistik Partnerschaft

Seit 1999 sind wir in enger Partnerschaft mit ASWO verbunden.

Die Firma ASWO GmbH wurde 1974 in der Nähe von Hannover in Deutschland gegründet, um sich als Problemlöser für die Fachwerkstätten zu engagieren – mit den gleichen Zielen wie wir in Österreich und Italien seit 1981 bzw. 1986.

ASWO International ist inzwischen ein europaweit tätiges Unternehmen. Durch die Synergien eines starken Netzwerks gelingt es, das Know-How der vielen Partner in Europa zu bündeln und mit den großen Herausforderungen des Marktes unsere Leistungen ständig auszubauen. Nur so lässt sich europaweit ein so großes Angebot und ein solcher Service in den Ländern erreichen.
Profitieren auch Sie von dieser erfolgreichen Partnerschaft. Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Mittelpunkt.

Unser Herzstück ist das Europa-Logistikzentrum.

Folgende Eckdaten stehen für eine effiziente Lagerhaltung und einen schnellen Versand:

  • 22.000 qm Lagerfläche
  • 4.500 Palettenplätze
  • 215.000 Lagerorte
  • 480 Mitarbeiter
  • Aktuelle Anlagenleistung: bis zu 66.000 Positionen pro Tag
  • Lieferfähigkeit: über 95% bei ca. 14 Mio. Artikeln im Datenbestand
  • Lieferung für 24 Franchisepartner und 4 ASWO-Tochterunternehmen in Europa

Dynamisch-chaotisches Lagersystem, first in – first out System, 100%ige Chargenreinheit… diese Begriffe stehen für ein modernes Logistiksystem, das auch für die meisten der führenden Hersteller eine interessante Partnerschaft mit Zukunft bedeutet.

Als Spezialist schaffen wir es, uns der großen Herausforderungen der Logistik zu stellen und mit modernsten Mitteln die Effektivität der komplexen Arbeitsprozesse zu steigern.

Unser Schnellversand beginnt am selben Tag der Bestellung.

  • Alle Artikel aus dem Zentrallager werden am Tag der Bestellung noch in der selben Nacht verpackt und bis zum nächsten Vormittag in unser Lager nach Innsbruck transportiert.
  • Dieser tägliche Shuttledienst wird durch unseren eigenen Fuhrpark durchgeführt und liegt somit auch in unserer Hand.
  • Am Standort Innsbruck werden die Lieferungen mit Artikeln aus dem dezentralen Lager ergänzt und innerhalb Österreichs verteilt oder weiter nach Italien übergeben.
  • Nach 48 Stunden sind somit durchschnittlich 95% aller bestellter Artikel beim Fachhandelskunden – und das bei einem so breiten Produktangebot von 14 Mio. Artikeln. Auf Grund dieses optimierten Logistikkonzepts konnten wir die Zahl an Nachlieferungen deutlich reduzieren.

Im Rechenzentrum wird auf die Spitzentechnologie der IBM Series Systeme gesetzt. Eine dezentrale System-Backup-Lösung, eine Notstromversorgung und modernste Klimatechnik wie Firewall-Technologie sichern die Systeme ab.

Die Entwicklung

Aus den eigenen Erfahrungen innerhalb der Branche der TV-, HiFi- und Hausgeräte-Spezialisten heraus entstand die Idee: Der Expressdienst Obwexer-System-Service wurde 1981 in Innsbruck/Österreich gegründet, um den Serviceabteilungen des Fachhandels systematisch und möglichst schnell die passenden Ersatzteile zu liefern.

Aus einem kleinen überschaubaren Sortiment an Bauteilen hat sich ein Angebot aus aktuell mehr als 14 Mio. Ersatzteilen und Zubehörteilen entwickelt. Eine Aufgabe und Herausforderung, die mit unseren drei Lagern bei den Standorten Innsbruck, Wien und Klausen nicht mehr zu bewältigen war. Heute steht ein Europa-Zentrallager mit einem Vor-Ort-Lager in Innsbruck und einem eigenen Fuhrpark für eine starke Logistik.

  • 1981

    Herr Peter Obwexer gründet am 1. April die Firma Obwexer-System-Service (Ersatzteil-Expressdienst für Electronic-Werkstätten) in Innsbruck.

  • 1986

    Die Tochterfirma ESPO-electronic KG wird in Klausen/Italien wird von den Herrn Peter und Christian Obwexer gegründet.
    Im gleichen Jahr wird das Verkaufsprogramm auf Messgeräte (Metrix) ausgedehnt.

  • 1989

    Repräsentanz der Firma HARTIG & HELLING (Audio- und Videozubehör) für Österreich.

  • 1990

    Umfangreiche Erweiterung des Programms:
    Audio- und Videozubehör, Fernseh-Ersatzteile, Ersatzfernbedienungen, Messgeräte, Werkzeuge und Werkstattbedarf, SAT-Anlagen und Zubehör usw.

  • 1992

    Gründung der Niederlassung in Wien (3. Bezirk, St.Marx).

  • 1997

    Weitere umfangreiche Erweiterung des Lieferprogramms:
    Ersatzteile für den Elektro-, Haushaltsgeräte- und Büromaschinenservice, Telekom-Zubehör, Wandhalter der Firma MELICONI.

  • 1999

    Partnerschaft mit ASWO für Österreich – damit auch Zugriff auf die meisten gängigen Original-Teile, auf das Euras-System usw., Übernahme des gesamten Zubehörprogramms von VIVANCO.

  • 2000

    Partner der österreichischen ESECO-Service-Gruppe („Electronic Service Kooperation“- www.eseco.at) auf dem Gebiet der Ersatzteilversorgung.

  • 2002

    Ausdehnung des Vertriebsnetzes auf ganz Italien inklusive Zentralisierung der Logistik in Innsbruck.

  • 2003

    Qualitätsmanagement-Zertifizierung ISO 9001:2000

  • 2004

    Adaptierung und Installation des ASWO Online-Shopsystems.

  • 2005

    Umwandlung der Einzelfirma „ESPO Electronic-Service Peter Obwexer“ in die ESPO Electronic GmbH & Co KG.
    Ersatzteilvertrieb von PHILIPS und GRUNDIG Originalteilen.
    Exklusiv-Vertretung von FUBA Satelliten-Antennenanlagen für Österreich, drei qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter werden dafür zusätzlich aufgenommen.

  • 2006

    Verlegung des Hauptlagers in die Pembaurstraße in Innsbruck – inklusive Inbetriebnahme des neuen Lagerwirtschafts-, Einkaufs- und Fakturiersystems und Abschluß der Lagerumstellung. Die Gesamtfläche für Lager und Büro ist auf ca. 2.000 qm angewachsen.

  • 2009

    Beauftragung durch Firma BAUKNECHT-WHIRLPOOL als Callcenter für Ersatzteilanfragen und Bestellungen in Österreich.

  • 2010

    Zur Erhöhung der Lieferfähigkeit wird die Logistik-Software entsprechend erweitert, um Artikel, die nicht in Innsbruck lagernd sind, direkt aus Deutschland am gleichen Tag ausliefern zu können.

    Der neue gemeinsame Shuttle-Dienst ermöglicht es, dass diese Pakete über Nacht direkt nach Innsbruck gebracht werden, von wo sie von den Express-Paketdiensten weiter zu den österreichischen Kunden bzw. nach Italien transportiert werden: Innerhalb von 48 Stunden nach Bestelleingang sind 95% aller bestellter Artikel beim Kunden.

    Die Tochterfirma in Klausen wird umgewandelt in die ESPO electronic GmbH.

  • 2011

    Der aktuelle MitarbeiterInnen-Stand beträgt 35 Angestellte, davon 23 in Österreich und 12 in Italien.

    Intensivierung der Werbemaßnahmen: Newsletter, Internetauftritt, Broschüren.

  • 2016

    Neue Werbekonzeption und neues Erscheinungsbild CI.
    Unser Fuhrpark wird stark erweitert.

    Wir feiern 35 Jahre ESPO in Österreich und 30 Jahre ESPO in Italien.

  • 2018

    Der aktuelle MitarbeiterInnen-Stand beträgt 38, davon 23 in Österreich und 15 in Italien.